Valea Scalabrino Eltern

Eltern

Valea Katharina Scalabrino ist eine deutsche Schauspielerin, die am 24. Juli 1990 in Berlin geboren wurde. Im Alter von sechs Jahren hatte Scalabrino ihre ersten Auftritte vor der Kamera in einer Episode der Fernsehserie Das Traumschiff von 1997, in der ihr Ziel Argentinien war, und in einem Film aus der Rosamunde Pilcher-Reihe namens Die zweite Chance. Sie wurde als Tochter von Thomas Fritschs Figur, dem Fischer Garry Clark, besetzt. Danach spielte er verschiedene Rollen in Fernsehshows. Seit 2010 spielt sie mit Dr. Sina Hirschberger eine Hauptrolle in der RTL-Seifenoper unter uns. Scalabrino teilt seine Zeit zwischen Köln und Berlin auf. Die Schauspielerin hat ihre Identifizierungsinformationen sorgfältig verborgen. Sie war auch nie in irgendwelche Kontroversen verwickelt.

Valea Scalabrino Eltern


Ihre Schauspielkarriere begann sie im Alter von sechs Jahren in der Fernsehserie “The Dream Ship”. Im selben Jahr spielte sie in Rosamunde Pilcher: Die zweite Chance die Tochter einer Fischerin. Tatort, Das Traumschiff, Unter uns und andere Filme zeigten die Schauspielerin in bemerkenswerten Rollen. Sie ist atemberaubend und liebenswert. Sie ist auch 5 Fuß und 5 Zoll groß, was eine tolle Größe (1,65 m) ist. Über ihren Ehemann/Freund sind keine Angaben zu finden. Sie war nie Gegenstand von Dating-Gerüchten.

Valea Scalabrino Eltern


Sie wurde in Deutschland von Eltern geboren, die immer für sie da waren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *