Jürgen Trott Kinder

Kinder

Jürgen Trott (* 2. Juni 1955 in Ost-Berlin) ist ein deutscher Schauspieler. Zur Schauspielerei kam Jürgen Trott durch verschiedene Berufe. Nach dem Abitur begann er seine Laufbahn als Bauzeichner, arbeitete danach ein Jahr als Kulturkaufmann bei der BMK Ingenieurhochbau Berlin und ein weiteres Jahr als Betonarbeiter bei einem Plattenhersteller. Trott schrieb sich schließlich an der Berliner Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch ein. Das Stralsunder Theater sowie das Maxim-Gorki-Theater, das Hansa-Theater, das Kriminaltheater und das Theater der Komödianten in Berlin gehörten zu seinen Stationen. Trott war Zeuge der Anklage und Die Mausefalle in Agatha Christie-Stücken, in George Taboris Mein Kampf, der Titelfigur in Gerhart Hauptmanns Drama Herbert Engelmann oder in der Komödie Der Kaiser vom Potsdamer Platz von Horst Pillau.

Jürgen Trott Kinder

Trott gehörte seit Abschluss seines Studiums bis 1990 der Ensemblebesetzung des Deutschen Fernsehens an und hat seit Ende der 1970er Jahre in einer Vielzahl von Filmen und Serien alle Folgen der Hochhausgeschichten und Kiezgeschichten zu sehen bekommen. 1988 besetzte Hans Joachim Hildebrandt ihn in dem Film Hannes als Titelfigur. Trott spielte den Begriff in sechs Folgen von The Public Prosecutor und hatte bis 2011 sieben Gastauftritte im Polizeiruf 110.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *